Cookie-Einstellungen
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen finden Sie unter »Datenschutz«
Impressum
Essenzielle Cookies
- Session cookies
- Login cookies
Performance Cookies
- Google Analytics
Funktionelle Cookies
- Google Maps
- YouTube
- reCAPTCHA
Targeting Cookies
- Facebook Pixel

Gesund führen - Tipps und Tricks um die eigene Gesundheit, die Gesundheit und das

Wohlbefinden der Kolleg*innen nachhaltig zu erhalten und zu fördern.

Inhalt

Ø Self Care als Basis gesundheitsgerechter Führung

Ø 6 Dimensionen gesundheitsgerechter Führung

Ø Stresskompetenz:
Die Stressampel - ein Stress Modell von Kaluza und unterschiedliche Methoden
zur Stressbewältigung.

Ø Gesundheitsbewusstes Verhalten der Mitarbeiter*innen fördern:
Belastungsabbau-Ressourcenaufbau

Ø An welchen Symptomen erkennen Sie Überlastungen.
Die 12 Stufen des Burn-out Syndroms nach Herbert Freudenberger

Ø Positive Leadership das Grundkonzept von PERMA
P=Positive Emotionen, E=Engagement, R=Relationship (Beziehung), M=Meaning
(Bedeutung/Sinn), Accomplishment (Leisten, Ziele erreichen);

Seminarziel

Gesundheit als Erfolgsfaktor.
Führungskräfte zum Thema Gesundheit sensibilisieren und
ihre Verantwortung dabei, für sich selbst und für ihre
Mitarbeitenden.

Führen heißt, Menschen gewinnen durch die Qualität
meines Denkens, Kommunizierens und Handeln.

Gesundheitsorientierte Führung beschäftigt sich zum einen mit grundlegendem Wissen
über Gesundheit im Arbeitskontext und zum anderen mit gesundheitsförderlichen
Haltungen und Handlungen als Führungskraft.

"Gesundheit ist ein Zustand völligen psychischen, physischen und sozialen
Wohlbefindens und nicht nur das Freisein von Krankheit und Gebrechen.“,
so die World Health Organisation (WHO).

 

Zielgruppe

Diese Fortbildung richtet sich an Personen,

Ø die erkennen möchten, wie Sie aktiv als Führungskraft Beiträge für Ihre eigene Gesundheit und die Ihrer Mitarbeiter*innen leisten.
Ø die grundlegendes Wissen über Gesundheit im Arbeitskontext und zum anderen gesundheitsförderliche Haltungen und Handlungen als Führungskraft erhalten möchten.
Ø die praxistaugliche Tipps wie Gesundes Führen funktionieren kann, erhalten möchten.

 

Dauer und Abschluss

Die Fortbildung dauert 1,5 Tage und ist mit 12 Einheiten (LSB 9 Stunden) anrechenbar. 

Sie erhalten nach Absolvierung eine Teilnahmebestätigung über den absolvierten Inhalt und die Einheiten

Termin und Ort

Ort:

Hotel Gasthaus Aumühle

Panholz 17
4360 Grein

14. - 15. Juni 2024

Freitag:   14:00 - 18:00 Uhr

Samstag: 9:00 - 18:00 Uhr

Trainerin und Kosten

Evelyn Viehböck - Details siehe Team

 

Kosten: 395-- (inkl. Ust und aller Unterlagen, exkl. Unterkunft und Verpflegung)

Mindestteilnehmeranzahl 10 Personen

Voraussetzung

Keine Vorkenntnisse erforderlich

Aber Freude und Interesse an einen bunten Mix aus Theorie und Praxis, Einzel- und Gruppenarbeiten
und vielen aktiven und praxistauglichen Übungen und Methoden.

Methoden & didaktischer Ansatz:
Im Workshop werden die wesentlichen Elemente gesundheitsorientierter Führung
erlebbar vermittelt. Durch fachliche Inputs, Themenbearbeitungen in Kleingruppen, und
durch die erlebnis- und handlungsorientierten Übungen haben Sie die Möglichkeit, Ihr
Führungshandeln zu reflektieren und neue, gesundheitsförderliche Methoden
kennenzulernen, auszuprobieren und Bewährtes zu stärken.

Anmeldung

Entweder per Mail an office@ima-mediation.at oder hier gehts zum Anmeldeformular